Möbel Outlet

Möchte man sein Zuhause neu einrichten, oder einfach nur ein paar Zimmer in jungen Glanz erstrahlen lassen, ist man oft auf der Suche nach neuen schönen Möbelstücken. Ob online oder im nächsten Möbelgeschäft, die Markenvielfalt und das Angebot hält für jeden Wunsch das nötige bereit. Bevor man allerdings auf Shoppingtour zieht, sollte man sich ein paar Grundfragen überlegen.

Was für Möbelstücke möchte ich mir denn besorgen? Soll das ganze Zimmer neu eingerichtet werden, oder braucht man nur eine neue Kommode, einen massiveren Kleiderschrank, ein bequemeres Bett? Couch, Sofa, Regale, Esstisch oder Bürostuhl, Kücheneinrichtung oder auch Schreibtische – man wird schwer zufällig das richtige Möbelstück finden ohne sich vorher ein paar Gedanken gemacht zu haben, was genau man sucht.  Besonders da Möbel oft eine teure und sehr langfristige Investition darstellen, schließlich kauft man nicht jedes Monat oder Jahr eine neue Einrichtung, hilft es schon gezielt auf die Suche zu gehen, anstatt wild drauf los zu shoppen.

Auch wenn Möbel immer starke Ausgaben bedeuten, man muss dennoch kein Vermögen ausgeben um seine Zimmer neu auszustatten. Am besten ist es sich etwas Zeit zu nehmen und in einem Möbel Outlet nach passenden Einrichtungsgegenständen zu suchen. Wie für Outlets typisch kann man hier Restposten, Sonderware oder Ausstellungsstücke extrem günstig mit Preisen bis zu -70% erwerben.

Designermöbel sind natürlich heiß begehrt; es hat seinen Reiz seinem Zuhause mit ganz besonderen, einzigartigen Möbeln einen exklusiven, luxuriösen Flair zu verleihen. Selbst bei Designerstücken muss man nicht auf den Vorteil von Outlets verzichten, denn auch diese Einrichtungsstücke kann man im Fabriksverkauf erwerben. So etwa bietet das Riess Ambiente in Hamburg Preisnachlässe bis zu 50%; auch die spezialisierte Kette “Who’s Perfect” bietet in 6 deutschen Standorten wie Berlin, Düsseldorf, Köln und Stuttgart Ausstellungsstücke von internationalen Messen zu überraschend günstigen Preisen.

Auch Gartenmöbel kann man günstig in eigenen Outlets ersteigern. Liegen, Schirme, Sitzgarnituren – egal ob aus Plastik, robustem Aluminium oder auch verschiedensten Holzarten, man bekommt hochqualitative Markenware zum günstigen Preis. Erwähnt seien an dieser Stelle etwa das Outlet Garpa in Hamburg, oder auch die Kettler Outlets in Wunstdorf oder Werl. Auch der renommierte Hersteller Sonntex hat sein eigenes Outlet in Meisungen, Kassel.

Wer nicht in der Nähe einer dieser Outlets wohnt, muss trotzdem nicht auf günstige Shoppingmöglichkeiten verzichten. Auch das Internet hält mit Online Möbel Outlets ein großes Angebot bereit. So etwa bieten die Marken DeWall, Walter Knoll oder Artemide einen eigenen Online Store mit Fabrikverkaufsware an.

Natürlich kann man auch diese beiden Ansätze kombinieren. Wenn man sich erstmal entschieden hat, nach welchen Möbelstücken man suchen möchte, bietet sich das Internet immer als erste Destination an. Selbst wenn man keine Absichten hat online zu shoppen, ohne die Möbel zunächst einmal real vor sich gesehen zu haben, lohnt es sich alleine zur Ideenfindung die Stores von verschiedenen Möbelanbietern zu durchsuchen. Leicht kann man sich Inspirationen zu Farben, Formen oder auch Kombinationen holen, die dem (neuen) Zuhause gut stehen würden.

Die optimale Strategie hängt auch vom Kaufverhalten ab. Während der eine gerne gefühlsmäßig im Outlet Store entscheiden möchte, sobald ihm die richtige Wohnlandschaft, der tolle Wohnzimmertisch oder die neue Wohnzimmerleuchte ins Auge springt, bevorzugt der andere vielleicht sich zunächst ein Budget zu überlegen, dann die maximalen Ausgaben je Möbelstück zu planen, und erst wenn er die richtigen Farben oder die passende Marke gefunden hat, erst dann wagt er sich ins Möbel Outlet um gezielt und schnell die Einkäufe zu erledigen.

Egal ob es Ihnen viel Spaß macht nach Möbeln zu shoppen, oder ob Sie den Vorgang eher schnell erledigt haben möchten, der Besuch eines Möbel Outlets wird sich auf jeden Fall bezahlt machen. Bedenken Sie die Höhe und die Dauer der Einkäufe die Sie tätigen werden. Wenn Sie sich hier 30, 50 oder sogar 60% sparen können, dann kann sich das schon kräftig in ihrem Portemonnaie oder dem Konto niederschlagen!

Um sich einen guten Überblick über Kosten und Preissegmentierung von Marken zu verschaffen empfehlen sich auch Preissuchmaschinen wie etwa Preisvergleich24 oder Preisroboter. Hier kann man gezielt nach einem Produkt oder Marke suchen und die Preise bei verschiedenen Anbietern miteinander vergleichen. Aufpassen hingegen sollte man bei Anbietern auf der Plattform EBay – auch hier bieten Verkäufer Ware als “Möbel Outlet” an, allerdings kann man hier die Qualität der Ware nicht eindeutig nachvollziehen und eventuell große Fehlausgaben riskieren.