skibekleidung damen

Im Winter neigen wir dazu, es uns daheim mit einer Tasse Tee und Kekse gemütlich zu machen. Wir haben keine Lust nach draußen zu gehen, etwas zu unternehmen und bleiben lieber zu Hause. Viele Menschen bekommen zu dieser Jahreszeit den sogenannten Winter-Blues. Sie sind schlecht gelaunt, müde und träge. Dabei wäre es viel besser sich sportlich zu betätigen. Bewegung an der frischen Luft sorgt auch im Winter für einen freien Kopf und vertreibt schlechte Gedanken und Sorgen. Außerdem trägt Bewegung zu unserem allgemeinen Wohlbefinden bei und versorgt uns mit neuer Energie, die uns fit und munter macht. Was wäre der Winter ohne einen Skiurlaub? Für einen Deutschen undenkbar, denn das Skifahren gehört zu den beliebtesten Wintersportarten der Deutschen. Ob Sie nun jahrelang begeisterte Skifahrerin oder blutige Anfängerin sind, so möchten Sie doch auf jeden Fall eine gute Figur dabei machen. Es gibt etliche Hersteller für Skimode. Von klassisch-eleganten Einteilern, bis hin zu fröhlich-bunten, auffälligen Klamotten, die allein schon wegen ihrem Aussehen für gute Laune sorgen und den Wohlfühl-Faktor enorm in die Höhe treiben. Und die dazu passenden Accessoires, wie Skibrille, Mütze und Handschuhe, dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen.

imagesE8F7KF96

Wenn Sie also nach einem neuen Ski-Outfit Ausschau halten, dann sollten Sie zuerst für die richtige Unterwäsche sorgen. Funktionsunterwäsche mit Wärmeisolierung ist sehr empfehlenswert. Diese sollte elastisch und enganliegend sein, damit Sie dies nicht bei der Ausübung des Sports behindert und Sie sich frei bewegen können. Für einen optimalen Halt sorgen außerdem spezielle Sport-BHs, ohne Nähte, Bügel oder Einlagen. Diese versprechen einen optimalen Tragekomfort. Damit Sie keine kalten Füße bekommen, sollten Sie sich gut gepolsterte, warme Skisocken zulegen. Sehr wichtig ist auch die Wahl der Skijacke und der Skihose. In jedem Fall müssen diese wasser- und winddicht, sowie atmungsaktiv sein. Die Auswahl ist beträchtlich. Es gibt Sie in vielen verschiedenen Farben und Designs. Jacken mit und ohne Kapuze, mit vielen Taschen, mit Knopf- oder Klettverschluss, Kordelzug am Saum, Einschlupfjacken und viele mehr. Besonders praktisch sind die sogenannten Doppeljacken. Hier schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Die Innenjacke besteht meistens aus warmen, angenehmen Fleecestoff und die Außenjacke ist robust und wetterfest. Sie sollten bei der Wahl der Jacke darauf achten, dass diese über eine Skipasstasche verfügt, für den Fall, dass Sie keinen Rucksack mit sich herumschleppen möchten. Die Skihhose gibt es oft als Set zusammen mit der Skijacke zu kaufen. Sie können diese jedoch auch einzeln erwerben. Besonders schön lässt sich hier der Trend “Colourblocking” realisieren. Dabei geht es um den starken Kontrast mehrerer knalliger Farben. Wieso also nicht eine blaue Skijacke mit Sternenmotiv, mit einer neonpinken Skihose kombinieren? Das sieht nicht nur ziemlich gut aus, sondern sorgt dafür, dass Sie während der steilen Abfahrt nicht so leicht übersehen werden. Kräftige Farben bilden außerdem einen wahnsinnig tollen Kontrast zur weißen Schneelandschaft.

images9CKZ9WXL

Und nun zu den Accessoires. Sie  benötigen eine Skibrille. Diese schützt sie vor gefährlicher Infrarotstrahlung. Die Gläser, die es in verschiedenen Farben gibt, sorgen außerdem für eine gute Sicht und schützen vor greller Sonneneinstrahlung.

Ein Skihelm ist besonders für diejenigen geeignet, die steile Abhänge hinunterrasen und aus diesem Grund auf einen guten Kopfschutz nicht verzichten sollten. Doch auf für ängstliche oder unerfahre Skifahrer bietet ein Helm ausreichend Schutz und Sicherheit.

Warme Handschuhe  und ein Schal sind natürlich ebenso unverzichtbar. Ob nun Bommelmützchen oder doch lieber ein flauschiges Stirnband, ist dann Frage des Geschmacks.

imagesMLK04F12

Wo können Sie Skibekleidung eigentlich kaufen?

Es gibt viele Fachgeschäfte, die tolle Skibekleidung für Damen anbieten. Und falls Sie sich bei diesen klirrenden Temperaturen nicht aus dem Haus trauen, dann shoppen Sie doch einfach online.

Sponsored links

Eine gute Adresse ist, zum Beispiel, SportScheck: http://www.sportscheck.com

Hier finden Sie alles, was das Skiherz begehrt und können außerdem auch noch nach der richtigen Ausrüstung stöbern.

Die tollsten und besten Marken sind in diesem Shop vertreten: Billabong, Alpina, Alprausch, Roxy, O’Neill, Maui Wowie, Zimtstern und viele viele mehr!

Die Zahlungsarten sind hier verschieden: Sie können per Kreditkarte, auf Rechnung, per Nachname oder mit Yapital bezahlen. Das Erwerben einer Clubkarte, die tolle Angebote, Preisreduzierungen und weitere Vorteile bietet, ist hier möglich.

Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei der Service-Hotline: 01806-50 50 50 (0,20€ aus dem dt. Festnetz/Anruf bzw. maximal 0,60€/pro Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

Oder Sie schauen hier nach: http://www.ski-outdoor-shop.de/skibekleidung

Dieser Online-Shop bietet eine breite Produktpalette für Damen-Skibekleidung. Hier werden Sie über folgende Marken stolpern: Bergans, Bogner FIRE+ICE, Moutain Force, Maloja, ALLSPORT, Elevenate, HEAD, KJUS, Haglöfs, Marmot, Kari Traa und J.Lindenberg, THE NORTHFACE, um nur einige zu nennen.

Die Zahlung erfolgt hier per PayPal, Sofort-Überweisung, Vorkasse, Nachname oder per Kreditkarte.

Auch dieser Online-Shop bietet seinen Kunden eine Service-Hotline: +49 (0)8503 922955

Die Kundenberater sind von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 18:00 Uhr, sowie am Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr für Sie da.

 

Sponsored links