Outlet center

Wer kennt nicht das erhebende Gefühl des absoluten Shopping Fiebers, wenn man im Schnäppchenrausch schwelgt und sich von einem Bestpreis Angebot zum nächsten katapultiert, nur um gerade noch eine kurze Kaffeepause einzulegen, bevor der absolute Kollaps droht. Das geheime Wort hinter diesem Erscheinungsbild, das leider auch manchmal als Krankheitsbild in Erscheinung tritt, lautet Outlet Center.

In besagtem Einkaufszentrum gibt es nämlich meist nicht irgend eine Ware, sondern Markenware zu absoluten Bestpreisen. Und wenn man mal von den krankhaften Formen des Einkaufwahnes absieht, so kann Einkaufen und Schnäppchenjagd ja durchaus etwas Positives sein. Man ist eingeladen, sich und sein Umfeld neu zu erfinden und sich mit dem Glanz neuer Produkte zu umgeben. Diese Entscheidung fällt gerade in einem Outlet Center nicht besonders schwer, da man hier den Inhalt der Geldbörse meist schonen kann. Soll heißen, Reduktionen von 30, 40, 50 ja sogar 70 Prozent auf den unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis des Herstellers sind keine Seltenheit. Und wer ganz besonders schlau ist, der besucht Outlet Zentren wie das Wertheim Village oder das Outlet Center Parndorf oder das Outlet in Wals Siezenheim bei Salzburg zu Zeiten der saisonalen Schlussverkäufe. Genau da kann man erstklassige Designerware wie Taschen von Mandarina Duck oder Aigner , Sportwaren von Mammut und The North Face oder auch Accessoires von Louis Vuitton und Dolce&Gabbana zu Bestpreisen shoppen. Wer nun glaubt, er kauft die Ladenhüter aus den vergangenen Saisonen, der hat sich getäuscht.

Sponsored links

Fast durchwegs handelt es sich bei der in Outlet Zentren angebotenen Ware um erstklassige Ware aus der aktuellen Saison aus Überproduktion, Rückläufen oder um Ausstellungsmodelle von Messen. Fallweise handelt es sich auch bei Kleidung und Accessoires um Modelle aus der Vorjahreskollektion. Doch auch hier wechseln die Angebote ständig, und man braucht sich nicht fürchten, in Outlets generell nur Ramsch vorzufinden, selbst wenn das das Vorurteil Vieler sein mag. Sie haben grundsätzlich mehrere Möglichkeiten, in Outlets einzukaufen. Die großen Shopping Zentren, die Satellitenstädten gleichen, wie das Wertheim Village oder das Outlet Zentrum in Parndorf bei Wien bieten meist zwischen 140 und 190 Läden auf einer Fläche. Gastronomie, Kinderbetreuung und Gratis Parkplätze runden das Angebot ab. Auch ist die Kundenbetreuung meist erstklassig, Newsletter und Webpräsenz beeindruckend und auch der Erlebnischarakter des Shopping Erlebnisses lässt keine Wünsche offen. Außerdem gibt es allerdings auch die sogenannten Fabrik Outlets, die meist an die Produktion angeschlossen sind.

Der Fabrik Verkauf der Marke Adidas oder anderer Sportlabels ist legendär, und gerade dort kann man hervorragend sparen. Eine einmalige Gelegenheit zum grenzenlosen Shopping Vergnügen bieten auch Online Outlets. Verständlicherweise ist dort die Auswahl noch um ein Vielfaches größer als in den Läden, und auch der Preis bzw. die Ersparnis noch verlockender, weil sich Online Outlets einfach die Nebenkosten sparen können, die andere Anbieter in die Betreuung und die Verkäufer stecken. Auch hier sind die Bestell Konditionen meist schon so günstig, dass man es sich nicht mehr überlegen muss, ob man nun online bestellt, selbst wenn einige Teile nicht passen… man kann es ja wieder retour senden. Bei einem guten Online Outlet ist der Versand entweder überhaupt gratis, oder bei einer minimalen Bestellsumme. Ob online, im Fabrikverkauf oder im klassischen Outlet Dorf, sparen können Sie überall.

Sponsored links