Lacoste outlet

Unaufhaltsam haben sich die Fashion Outlets in Deutschland und ganz Europa verbreitet und dabei ist der Zenit noch nicht erreicht. Täglich werden neue Outlet Stores oder laufend neue Outlet Center eröffnet, die mit guter Anbindung und riesiger Markenvielfalt die Modebewussten Shoppingliebhaber aus Nah und Fern zur Schnäppchenjagd laden.

Auch die Firma Lacoste stellt da keine Ausnahme da und hat die Zeichen der Zeit erkannt. Mittlerweile kann man in vielen Städten und Ländern eigene Lacoste Outlet finden, in denen Restposten, Einzelstücke sowie Saisonware des französischen Modelabels an den Mann oder die Frau kommen.

Die Geschichte von Lacoste beginnt 1933 im kleinen Troyes in Frankreich, als René Lacoste und Andre Gillier die Firma La Chemise Lacoste ins Leben rufen. Ganz zu Anfang hat man lediglich so genannte „tennisweiße“ T-Shirts produziert, aber bald auch farbige T-Shirts hinzugefügt, die durch raschen Erfolg in die USA exportiert wurden mit der Positionierung als „Statussymbol des kompetenten Sportlers“. Bereits in den 1960er Jahren wurden Produkte von Lacoste bei Brook Brothers vertrieben.

Auch heute liegt der Firmensitz noch in Troyes, Frankreich und die Marke Lacoste wird auf allen Kontinenten und über 100 Ländern weltweit vertrieben – zum Teils in eigengeführten Stores, Franchisestores oder auch großen Kaufhäusern. Das Markenzeichen von Lacoste ist das grüne Krokodil, welches auf René Lacoste zurückgeht, der von seinen Fans für seine Hartnäckigkeit am Tennisfeld „Krokodil“ getauft wurde.

Lacoste steht für einen sportlichen und eleganten Stil, Kompetenz und Leistungsfähigkeit mit einem gekonnten Auftreten für noble Sportarten wie besonders Tennis. Das Sortiment von Lacoste umfasst viele Produkte von High-End Kleidung, Footwear, Lederwaren, Uhren, Brillen als auch die bekannten Tennis-Shirts. In den verganenen Jahren hat Lacoste auch eine Home-Serie mit eigener Bettkleidung sowie Polstern entworfen.

Der Name Lacoste steht für Qualität und Tradition, sportlich und ansprechende Kleidung, die schon ihren Preis haben möchte. Doch wer denkt ein Vermögen berappen zu müssen, dem seien besonders die zahlreichen Lacoste Outlet empfohlen, die sich immer mehr ausbreiten. Nur in einem Lacoste Outlet kann man die tollen Produkte von Lacoste zu Schnäppchenpreisen von 30-60% unter dem originalen Verkaufspreis erhalten.

Wo findet man nun ein Lacoste Outlet? In Deutschland bieten sich da gleich mehrere Möglichkeiten, so etwa das Lacoste Outlet im großen Factory Outlet Center in Metzingen. Durchschnittliche Ersparnisse von 40% locken bei einer Auswahl von T-Shirts, Schuhen oder auch Hemden des französischen Modehauses. In der Lindenstraße 3, D-72555 Metzingen, oder telefonisch unter 0049 (0)7123 17 00 21 kann man Auskünfte über die aktuellen Öffnungszeiten einholen, die im Normalfall Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr, Samstag von 9 bis 20 Uhr lauten.

Eine weitere Möglichkeit bietet das Lacoste Outlet Berlin am Alter Spandauer Weg 1, D-4641 Wustermark, Deutschland wo man sagenhafte Schnäppchen von bis zu minus 70% ergattern kann. Erreichbar auch telefonisch unter 0049 (0)33234 900 170 kann bei günstigen Öffnungszeiten von Montag bis Donnerstag 10 bis 19 Uhr, Freitag und Samstag 10 bis 20 Uhr

Außerdem finet man auch das Lacoste Outlet Ingolstadt als Teil des riesigen Ingolstadt Village Factory Outlet Center. Eine breite Auswahl an Uhren, Brillen, Schuhen, Lederwaren oder Taschen wartet zu Schnäppchenpreisen bis zu 50% reduziert auf den markenbegeisterten und preisbewussten Käufer. Erreichbar in der Otto-Hahn-Straße 1, D-85055 Ingolstadt steht ein ausreichendes Angebot an bewachten Parkplätzen zur Verfügung, das Lacoste Outlet kann auch direkt unter 0049 (0)841 951 981 46 erreicht werden.