Fahrrad outlet

Outlets sind eine sehr interessante Möglichkeit für alle Shoppingliebhaber um an ihre Lieblingsprodukte zu kommen. Hier gibt es den starken Vorteil von teils extrem reduzierten Preisen mit bis zu 70% auf den originalen Verkaufspreis bei konstant hoher Qualität von Markenherstellern. Für den sportlichen Shopper bietet sich natürlich auch die Suche nach einem Fahrrad Outlet um schnell, umweltfreundlich und topfit mobil zu sein. Auch hierfür gibt es mittlerweile in ganz Deutschland spezialisierte Outlets die über allerhand Auswahl verfügen.

So gibt es für Sportfreunde natürlich auch eigene Fahrrad Outlets. Bevor man sich hier allerdings einmal zu einem Einkauf entscheidet, muss man die Vielfalt an Fahrrädern beachten. Je nach Verwendungszweck und daher Konstruktion unterscheidet man zum Beispiel zwischen Citybike, Mountainbike, Rennräder oder aber auch Trekkingbikes. Aber natürlich darf man auch das Faltrad nicht vergessen, welches sich besonders für kurze Reisen oder Fahrten zum nächsten Kiosk, Bahnhof oder Kino eignen kann.

Das Citybike ist eher in der unteren Preisklasse und ermöglicht einem das bequeme Radfahren durch die Stadt. Da meist flach sind hier die Anforderungen nicht zu hoch, ein bequemer Sattel und eine gute Lenkung sowie Bremse sind natürlich erwünscht.

Mountainbikes hingegen fallen schon in ein höheres Preissegment, sind doch die Anforderungen an ein solches Fahrrad schon um einiges höher. Mountain – also Berge – haben natürlich auch teils kräftige Steigungen, kaum asphaltierte sondern Offroad-Verhältnisse, weshalb gute Federung und Gangschaltung unabdinglich sind. Dem Sattel bringt dies ebenfalls höhere Anforderungen, und die sportliche Natur des Fahrers fordert das Gerät teils sehr.

Rennräder fallen in eine eigene Kategorie und für ihren teils exklusiven sportlichen Einsatz im Wettkampf kann man schon mit Beträgen in Höhe eines Kleinwagens rechnen. Dies liegt auch an besonders aufwändiger Verarbeitung von Materialien für Reifen, Felgen und Rahmen.

Sponsored links

Nachdem man sich einmal für die Art des Fahrrads entschieden hat, die man auswählen möchte, kann man auch schon ungefähr einschätzen wie viel das Vergnügen wohl auch kosten wird. Danach kann man sich überlegen, ob man das Fahrrad nach einer bestimmten Lieblingsmarke auswählen möchte, oder aber auch ob Farben und Fahrgefühl über den Einkauf entscheiden sollen.

Der Kauf eines Fahrrads ist natürlich keine frequente Entscheidung und fällt wohl nicht jedes Jahr neu an. Und weil man ja auch möglichst lange mit dem Fahrrad fahren möchte, empfiehlt sich eine wohlgeplante und gut überlegte Strategie beim Einkauf. Dank eigener Fahrrad Outlets, die sich bereits etabliert haben, kann der Einkauf um einiges günstiger ausfallen als man denkt.

Stellt sich nun natürlich die Frage, wo man diese Outlets finden kann? Wie immer gibt es die Möglichkeit nach einem realen Store zu suchen, in dem man die Räder vor sich stehen sieht, und vielleicht im Geschäft sogar noch eine kleine Probefahrt drehen kann, oder aber man versucht im Internet fündig zu werden. Der reale Store bietet bei einem Fahrrad natürlich den Vorteil, das man alles schon einmal anfühlen kann, und somit auch Fehlentscheidungen vermieden werden können. Man kann Material und Sattel testen, als auch die Größe gleich richtig einstellen und das Fahrfeeling erleben.

Online-Shops hingegen sind vor allem für Leute ohne Nähe zu einem eigenen Fahrräder Outlet eine willkommene Alternative. Die Auswahl ist groß und auch wenn der Versand aufgrund der schweren Einzelteile doch etwas kosten kann, wird der Preis noch immer weit unter einem Normaleinkauf im nächsten Sportgeschäft ausfallen. Weiters kann man hier die Vorteile von Preisvergleich oder auch Kundenrezensionen nutzen, welche einem die richtige Kaufentscheidung noch weiter vereinfachen sollten.

Warum sollte man nun gerade in einem Outlet das Fahrrad kaufen, und weshalb sind diese dort überhaupt so günstig zu haben? Nun gibt es auch bei Fahrrädern wie in der normalen Mode gewisse Trends und Entwicklungen, jedes Jahr werden neue Räder in einer neuen Kollektion herausgebracht und vorgestellt. Im folgenden Jahr bereits sind diese Räder – da es eine neue Kollektion gibt – dem Verkäufer nicht mehr so viel Wert und er versucht Platz zu schaffen um die neuen Räder unterzubringen. Daher versucht man mit günstigen Preisen – in eigenen Outlets – überschüssige Ware an einen Konsumenten zu verkaufen, der noch bereit ist diese Räder zu kaufen. Wenn man Wert legt auf ein gutes Fahrrad, aber weniger auf aktuelle Modeentwicklungen wie die Trendfarbe des Jahres – kann man qualitativ hochwertige Fahrräder teils sehr günstig kaufen und so glücklich werden.

In Deutschland etablierte Fahrrad Outlets sind vor allem die Kette B.O.C. Megamarkt, die auf mehr als 10 Standorten im ganzen Land Top-Räder zum günstigen Preis anbietet. Dann gibt es noch den Mifa Lagerverkauf in Berlin, Hannover oder Dortmund oder auch das Radwerk im Outlet Metzingen.

Sponsored links