Diesel outlet

Unter dem Namen Diesel wird heute vor allem Jeans und Modebekleidung vertrieben. Darüber hinaus finden sich auch zahlreiche weitere Accessoires im Angebot. Gegründet wurde das italienische Unternehmen im Jahr 1978, als der Markenname von Renzo Rosseoerfunden wurde. Sieben Jahre benötigte er im Anschluss, um die Gesellschaft selbst aufzubauen. Bis heute ist Rosso Eigentümer des von ihm gegründeten Unternehmens. Mit rund 1300 Angestellten in etwa 200 eigenen Filialen des Labels erwirtschaftet Diesel einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro pro Jahr. Neben den eigenen Shops gibt es die Produkte auch bei vielen Händlern sowie natürlich im Diesel Outlet zu kaufen.

Von Beginn an stand das Design der von Diesel hergestellten und vertriebenen Textilien vor allem für Innovation und einen internationalen Geist. Dazu passt auch der Name, schließlich versteht man unter “Diesel” nicht nur überall das Gleiche, auch die Aussprache unterscheidet sich kaum in verschiedenen Sprachen. Mit diesem Geniestreich des Marketings kreierte Renzo Rosso also eine Marke, mit der er von Anfang an die Massen in seiner italienischen Heimat und darüber hinaus begeistern wollte.

Die erste Werbekampagne von Diesel startete im Jahr 1986. Damit machte das Label sich fast schon über Nacht einen Namen in der internationalen Szene für hochwertige und trendige Textilien. Die ersten eigenen Geschäfte folgten dann in den 90er Jahren, zum Start war Diesel in New York, London sowie natürlich in Rom vertreten.

Gleichzeitig wurde Diesel zu dieser Zeit vor allem mit dem Jeansmodell “Saddle” bekannt, das heute nicht mehr produziert wird. Diese Variante in der Kollektion zählte zu einem der am besten verkauften Modelle auf dem gesamten Markt in den 90er Jahren und gilt bis heute als Klassiker. Die weit geschnittene Five-Pocket-Jeans in Karottenform schloss am Fuß in geringer Weite ab und wurde nicht nur als Jeans hergestellt, sondern auch in Breitcord. Bis heute finden sich Modelle mit ganz ähnlichen Schnitten im Angebot verschiedener anderer Hersteller – ein gutes Zeichen dafür, dass Diesel mit seinem Design einen echten Trend gesetzt hat.

Einen ähnlichen Kultstatus erreichten in den 90er Jahren verschiedene Jacken von Diesel.

Sponsored links

Bis heute werden sie von ihren Besitzern teilweise als Rarität gehütet und nur zu besonderen Anlässen getragen. Wer also heute in einem Diesel Outlet einkauft, hat zumindest eine kleine Chance, einen solchen Designklassiker sein Eigen nennen zu können; sobald es in den kommenden Jahren nicht mehr hergestellt wird, könnte es sein, dass es eine ähnliche Kultwirkung haben wird.

Doch selbst ohne solche Aussichten ist der Besuch im Diesel Outlet in jedem Fall lohnenswert. Hier finden Kunden heute längst mehr als Jeans und T-Shirts in großer Auswahl. Zum Sortiment zählen mittlerweile auch Schuhe für die Freizeit, von trendigen Turnschuhen bis hin zu Flip Flops. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Accessoires von Diesel, mit denen sich jedes Outfit aufwerten lässt. Dazu zählen zum Beispiel Mützen für Männer und Frauen, aber auch Gürtel, Portemonnaies und ähnliche Produkte.

Bis heute liegt die Zentrale von Diesel im italienischen Ort Molvena. Hier entstehen die trendigen Designs, die in insgesamt zwölf Ländern über eigene Geschäfte und in mehr als 80 Ländern über Händler vertrieben werden. In Deutschland finden sich beide Vertriebswege sowie verschiedene Diesel Outlets. Aber der italienische Hersteller setzt nicht nur Trends im Bereich Design und Gestaltung. Immer wieder werden auch neue Herstellungsmethoden ausprobiert, rigorose Qualitätskontrollen garantieren gleichzeitig die hochwertige Natur aller Kleidungsstücke.

Alles in allem ist ein Besuch im Diesel Outlet also perfekt geeignet, wenn man sich mit neuen Klamotten in einem geradlinigen und zugleich ausgefallenen Stil eindecken möchte.

Bis heute ist Diesel an der Spitze der Produkte zu finden, die zur Premium-Freizeitmode gezählt werden. Damit ist das Label eine hervorragende Alternative zu Luxusartikeln auf dem Modemarkt, obwohl man sich selbstverständlich auch bei Diesel auf hervorragende Verarbeitung und hochwertige Materialien verlassen kann.

Sponsored links